Project Z

von Warlord Games.

Die Welt ist nicht mehr dass, was sie früher war. Sie hat sich verändert. Regierungen sind zerbrochen, ein normales Leben ist nicht mehr möglich. Überleben das ist das Einzige was zählt. Und nur die Starken überleben. Doch nicht nur die wandelnden Toten machen den wenigen Überlebenden das Leben zur Hölle – auch die Überlebenden bekämpfen sich gnadenlos gegenseitig…

Letztes Jahr kamen ja mehrere Spiele zum Thema Zombie Apokalypse heraus, doch Roll-the-dice hat sich dem Spiel von Warlord Games näher angenommen und bringt die Demo Platte mit auf die Tabletops United 2017.

Bei Project Z handelt es sich eher um ein Beer & Pretzel Tabletop mit einfachen Regeln und leichtem Einstieg. Dennoch ist eine taktische Herangehensweise nötig um die nötigen Siegpunkte zu erhalten. Denn man muss seine kleine Gruppe von Überlebenden (ca. 10 Modelle) gegen eine andere Gruppe antreten lassen, die ebenfalls natürlich das Szenario für sich entscheiden will. Dazu kommt dann aber auch noch eine weitere Bedrohung in Form der Zombies, die für zusätzlichen „Stress“ sorgen.

Ein paar weitere Fakten:

– 28mm Modelle
– Einfaches Regelwerk
– Schnelles Spiel
– Spielfeldgröße (je nach Szenario) zwischen 90 x 90 cm bis 120 x 90 cm
– Die meisten Szenarien sind für 2 Spieler gedacht. Es gibt aber auch eine Einzelspielermission und Szenarien für Mehrspieler
– Eigenes Würfel- und Kartensystem

Bei den Einführungsspielen werden wir ein Szenario heraussuchen, um Euch die Spielmechaniken des Systems zu zeigen. Die Einführungsrunden sind für 2 Spieler gedacht. Da die Regeln relativ übersichtlich und einfach gehalten sind, werden wir mit fast allen Regeln spielen. Eine Runde dauert in etwa 60-90 Minuten.

Reanimated

Darüber hinaus werden wir auch das Fan-Regelwerk „Reanimated“ mit dabei haben und auch hier ein paar Erklärungen abgeben. Da die Vorbereitungen und die Spieldauer für „Reanimated“ eher länger ist, werden wir Proberunden für Project Z anbieten und Unterschiede zu Reanimed können wir Euch gerne zeigen. Warum das Ganze? Für Reanimated könnt ich die gleichen Modelle wie für Project Z verwenden.

Guild Ball

von Steamforged Games.

Dieses Fantasy-Tabletop-Football-Gemetzel hat 2015 auf der Crisis in Belgien den Titel „Most innovative Game 2015“ erhalten. Zu Recht!

Guild Ball ist ein Skirmish-Tabletopspiel, beeinflusst vom „Mob-Fussball“ des Mittelalters.

Neben der freien Wahl des Spielfeldes (mit oder ohne Gelände), und der Team-Mitglieder im Match, genießen die Spieler viele Freiheiten während des Spiels. Hinzu kommt ein leicht verständliches und logisches Regelwerk, ein umfangreicher und lesenswerter Hintergrund und tolle Modelle.

Jede Mannschaft aus dem Spiel vertritt eine Gilde, welche entsprechend der Zugehörigkeit sich auch anders spielen. Ein Spiel kann man gewinnen, in dem man entweder genug Tore erzielt, oder den Gegner einfach genügend Schaden verursacht, dass dieser kurzzeitig aus dem Spiel genommen werden muss.

Ein klassisches Match wird auf 12 Siegpunkte gespielt. Jede Mannschaft besteht dabei aus 6 Team-Mitgliedern, die individuell zusammengestellt werden können.

Erfolge werden nach einem einfachen Würfelsystem ermittelt und durch bestimmte Aktionen kann „Momentum“ freigeschaltet werden, welches extra Aktionen möglich machen.

Bei den Einführungsspielen werden wir wieder ein 3 gegen 3 Modelle Einführungsspiel nach den etwas erweiterten Quick Start Rules spielen. Doch die Quick Start Rules beinhalten bereits alle Spielmechaniken, die Guild Ball die interessant und spaßig macht. Das Spiel ist für 2 Spieler gedacht und dauert nicht länger als eine Stunde, da auch nur auf 6 Siegpunkte gespielt wird.

Inzwischen ist das Regelwerk und Spielmaterial auf Deutsch erschienen und mit der Season 3 wird auch die 10. Mannschaft in’s System eingeführt.

Roll-the-dice

 

Nach meinem Debüt letztes Jahr freue ich mich auch 2017 wieder als Händler und Demo-Geber mit auf der TTU dabei sein zu dürfen.

Und zwar schöner und besser.

Damit meine ich nicht mich, sondern meinen Stand und mein Sortiment.

Inzwischen habe ich mehr als 30 verschiedene Tabletop Spielsysteme im Sortiment. Darunter nicht nur die sehr populären wie:

– Infinity
– Star Wars X-Wing
– Guild Ball
– Saga
– Bolt Action

 

Nein, ich bringe auch etwas seltenere Systeme und Hersteller mit. Hier nur eine kleine Auswahl:

– komplette Modell Color Range von Vallejo
– Spielmatten von Deep Cut Studios
– Stencil Sets und Decals von Fallout Hobbies
– Gelände von 4Ground und TTCombat
– Batman the Miniature Game
– und, und, und….

lasst Euch überraschen und bringt auch etwas Kleingeld mit – Es warten tolle Angebote auf Euch!

Ihr wollt etwas vorbestellen und wollt es auf der TTU dann einfach bezahlen und mitnehmen. – Kein Problem – mein komplettes Sortiment (auch aus dem Bereich Brett- oder Pen&Paper Rollenspiele) findet Ihr unter:

Schickt mir einfach eine Mail und ich unterbreite Euch gerne ein Angebot und ich bringe die Sachen dann auf die TTU mit.

Viele Grüße und ich freue mich schon wieder sehr auf Schwabhausen.

Martin

 

Martin Leszczynski
Roll-the-dice
Enzianstraße 50
82216 Maisach
www.roll-the-dice.de
Martin@roll-the-dice.de

Battletech Alpha Strike

Natürlich gibt es für uns „Große“ auch eine passende Alpha Strike Demo Runde. Im lockeren Spielrunden möchte ich euch Alpha Strike zeigen und näher bringen. Alpha Strike ist im Battletech Universum angesiedelt und stellt die Tabletopumsetzung des klassischen hexbasierenden Spieles dar.

Battletech Alpha Strike

Fünf große Häuser und die Clans stehen im stetigen Kampf um die Vorherrschaft der sogenannten Inneren Sphäre. Doch auch die mysteriösen Anhänger von ComStar und Blakes Wort wollen ein Stück vom Kuchen haben.

Lernt die Dynamik des Spieles kennen, schaut euch das Universum an und führt eure Battlemech Lanze bzw. Kompanie sicher durch die Schlacht.

Unterstützt wird die Alpha Strike Demo von Two Wolves Berlin und Haris Zamaticas Mechbluesbay.

Kidscorner made by Andre aka Novakatze

Auch dieses Jahr nehme ich mir wieder eine Menge vor. Samstag und Sonntag wird es die Kidscorner und den Alpha Strike Demo Tisch von mir geben. Wie gehabt, werde ich wieder ein paar Sachen für euren Nachwuchs einpacken. Eine transportable Rennbahn, Uno, Tenzi, Ausmalbilder, Mensch ärgere Dich nicht werden definitiv mit eingepackt.

Zusätzlich kommt das Spiel Raumpiraten mit. Dieses ist ab acht Jahre und jeder Raumpirat muß Schätze und Waren sammeln. Doch hütet euch vor der galaktischen Polizei und dem Weltraumsturm. Denn das kann sehr ungemütlich für euch werden.

Für Groß und Klein gibt es ein Mech Race. Ideengeberin Nadja hat mit den Battletech Enthusiasten von German Camospecs und der 2nd Legion of Vega ein Konzept ausgearbeitet, das ich für uns kopieren darf. Jeweils Samstag und Sonntag findet für kleine Mechpiloten von 14 – 16 Uhr das Mech Race auf der großen Demoplatte statt. Erwachsene Spieler sind Samstag von 18 – 20 Uhr zum Mech Race eingeladen. Der Hauptsponsor zum Mech Race ist Fantasywelt, die die Race Mechs stellen.

Anmeldung für Erwachsene bitte im Verlauf des Tages am Alpha Strike Demo Tisch oder der Kidscorner bei mir abgeben.

Danke und bis bald auf der TTU.

Freebooters Fate

Freebooters Fate ist ein deutsches Skirmish System, welches man mit 4-10 Figuren in einem Fantasy-Piraten Setting spielt. Die Figuren sind mit viel Charakter und Humor gestaltet. Das besondere an Freebooters Fate ist, dass es im Gegensatz zu den meisten Tabletop Systemen komplett ohne Würfel auskommt. Die Treffer- und Schadensermittlung findet rein mit Karten statt. Es gibt momentan 7 Fraktionen (Piraten, Imperiale Armada, Goblin Piraten, Bruderschaft, Amazonen, Kult und Ost-Leonorische Handelsgesellschaft). Eine 8. Fraktion wird im Laufe dieses Jahr erscheinen.

Wir laden alle Interessierten ein, auf ein Demospiel vorbeizukommen. Dazu laden wir alle erfahrenen Freibeuter ein, ihre Figuren mitzubringen und mit uns eine Runde zu spielen. Es steht genug Platz zur Verfügung um parallel zu spielen.

Wir werden auf dem TTU ein spezielles Szenario anbieten: „Jagd auf die Schatzkarte“. Jede der 7 Fraktionen besitzt einen Teil einer wertvollen Schatzkarte. Doch nur die komplette Karte weist den Weg zum Schatz. Wenn zwei Spieler ein Spiel bestreiten, können sie versuchen, den Kartenteil ihrers Gegners aus dessen Hauptquartier zu stehlen, und in ihr eigenes zu bringen. Nachdem die Karte abgezeichnet wurde, wird sie (natürlich im Tausch gegen ein Fass Rum) zurückgegeben. Wenn ein Fraktion es schafft im Laufe des Wochenendes alle 7 Teile der Karte zu sammeln, hat sie das Szenario gewonnen!

X-Wing

„X-Wing“ von Fantasy Flight Games (FFG) ist ein etwas atypisches Tabletop im bekannten „Star Wars“-Universum. Dabei kämpfen zwei Spieler mit jeweils 2 bis maximal 8 Raumjägern auf einer Spielfläche von 92x92cm um den Sieg. Statt klassischer Armeen kann aus einer Vielzahl von Schiffsmodellen des erweiterten „Star Wars“-Franchise gewählt werden. Diese Schiffe werden dann mittels eines fairen Punktesystems mit verschiedenen Piloten- und Ausrüstungsgegenständen bestückt, so dass sich stets zwei gleichwertige Jägerstaffeln auf der Spielmatte gegenüberstehen.

Ein in mehrere Phasen und Runden aufgeteiltes und für ein Tabletop sehr zügig gespieltes „Dogfight“-Match dauert etwa eine Stunde. Die Bewegung der Schiffe erfolgt mittels von den Spielern verdeckt einzustellender Manöver-Räder sowie den zugehörigen Manöverschablonen. Durch unterschiedliche Feuerwinkel, vom Schiffstyp abhängige Flugmanöver sowie zusätzlich mögliche Aktionen entsteht das „X-Wing“-typische Dogfight-Gefühl.

„X-Wing“ eignet sich besonders für „Star Wars“-Fans, Gelegenheitsspieler mit wenig Zeit sowie alle Freunde schneller und taktischer Spielsysteme. Die Modelle des Herstellers Fantasy Flight Games (FFG) sind bereits hochwertig bemalt und das daneben noch erforderliche Spielmaterial ist in wenigen Minuten aufgebaut. Gekämpft werden kann auf Seiten des dunklen Imperiums, der heldenhaften Rebellion oder seit einiger Zeit auch als krimineller Abschaum.

Anders als in klassischen Tabletops sind für „X-Wing“ keine aufwändigen Regelwerke oder der regelmäßige Nachkauf von Editionen und Neuauflagen erforderlich. Nachdem man die Grundregeln erlernt hat, sind sowohl die eigenen als auch die Fähigkeiten der gegnerischen Schiffe und Piloten während des Spiel durch ausführliche Beschreibungen auf den Kartendecks einsehbar. Das Karten- und Punktesystem folgt konsequent dem Grundsatz „Easy to learn, hard to master“ mit einer außergewöhnliche Bandbreite an Möglichkeiten der Staffelaufstellung bzw. -ausrüstung, was auch dann zum Experimentieren und Theorycrafting anregt, wenn gerade kein Spielpartner zur Verfügung steht.

Falls wir Euer Interesse geweckt haben, schaut einfach an unserem Tisch vorbei, übernehmt für eine kleine Einführungsrunde Luke Skywalker’s X-Flügler und schießt ein anfliegende Staffel TIE-Jäger aus dem All!

Eure Weiss-Blauen-X-Wing-Strategen,

Metzger & Thaxx

 

 

Buchbinder Service

Liebe TTU Spieler und Besucher,

Vielleicht habt ihr auch im Schrank oder in Ordnern ganze Regelwerke und andere Sammlungen loser Blätter, die ihr gerne mal in Ruhe im gebundener Form durchblättern würdet.
Falls ja, dann bringt diese doch einfach mit zur TTU!

Dort bietet euch die Theresa am Samstag für kleines Geld ihren Bindeservice an:
– Spiralbindung ohne Cover (50 ct)
– Spiralbindung mit Klarsichtcover vorne und Plastikcover hinten (1,-€)

A5 und A4 geht beides.
Ein Format länger als A4 (30 cm) geht nicht, wir haben leider keine längeren Spiralen.
Minimun wären 10 Seiten, darunter ist es schon sehr flimsig.
Maximum wären 110 Blatt. Doppelseitig bedruckt wären es dann 220 Seiten.

Wir sehen uns auf der TTU
Leolyn und Theresa.

Miniaturenfortografie

Welcher Miniaturenmaler oder Tabletopper hat dien Situation nicht schon einmal erlebt? Man fotografiert stolz das Werk mehrerer Tage, eine in den eigenen Augen wirklich gelungene Miniatur. Die Bemalung ist top, die Base fantasievoll gestaltet. Aber irgendwie sieht das alles auf dem Foto nicht halb so gut aus. Der Blitz schluckt die fein differenzierten Malschichten, der Lack spiegelt an den unpassendsten Stellen, die Tiefenschärfe passt nicht…

Die Weiß-Blauen Strategen bieten Euch auf dem TTU die Möglichkeit, Eure Arbeit im rechten Licht zu präsentieren. Wir haben für Euch den Fotografen Richard Stephan engagiert, um Eure Miniaturen ablichten zu lassen. Richard wird am Samstag und Sonntag mit seinem Equipment und einem Assistenten jeweils zur Verfügung stehen. Ihr bekommt direkt einen Ausdruck der Fotos in die Hand gedrückt und wir zeigen Eure Figuren auf unserer facebook-Seite.

Fotographie

Ihr müsst kein Malkünstler sein! Auch Anfänger sind willkommen, Ihre Werke ablichten zu lassen. Bitte meldet, sofern Ihr es planen könnt, an, welche Miniaturen oder Einheiten Ihr wann fotografieren lassen möchtet, damit wir ungefähr planen können.

Alles ist möglich. Wir stellen Euch Hintergründe aus dem Bereich Fantasy, 40k/Steampunk und Space zur Verfügung. Kommt vorbei und holt Euch Euer Foto!

Flying Games

A-FG-logo

Flying Games auf dem TTU 2016

Auf dem Tabletops United 2016 präsentiert der Flying Games Spieleverlag in Zusammenarbeit mit Andre Martens aka Novakatze ein kleines Portfolio seiner Produkte. Wer sind wir und was bieten wir an?

Wir sind ein kleiner Spieleverlag, der ohne Unterstützung eines großen Partners arbeitet. Mit unserem Herzblut und unserer Leidenschaft konnten wir erfolgreich Level 1 und Level 2 verwirklichen. „Idee!“ ist zudem ein Universal Rollenspiel von Daniela Festi, welches exklusiv bei uns angeboten wird.

A-LEVEL1_Buch_WEB-1-600x600A-Level2_Buch_72-1-600x600

Mit „Ultra Quest“ nahm Flying Games an der diesjährigen RPC in Köln teil und konnte positive Kritiken erhalten. Dies zeigt uns, dass wir auch mit wenig Manpower viel erreichen können! Denn unser Hobby ist unser Beruf.

AS-Ultra quest

Ihr könnt in der Kidscorner unsere Kinderspiele „Raus aus dem Verlies“ (2. Edition) für Kinder ab 8 Jahren sowie „Ultra Quest“ (Neuerscheinung 2016 und erstmalig auf der RPC gezeigt) für Spieler ab 10 Jahren ausgiebig testen. Natürlich dürfen auch Erwachsene bei „Ultra Quest“ mitmachen.

Ebenfalls kann Level 1 per Playmobil Polizei gespielt werden. Hier natürlich gilt das Hauptaugenmerk unseren Nachwuchspolizisten. Deshalb bitten wir erwachsene Spieler um Verständnis, wenn unsere Kinder allein spielen möchten.

Was erwartet euch sonst noch? Wir bringen „Ultra Quest“ und „Raus aus dem Verlies“ in begrenzter Stückzahl mit. Level 1 und Level 2 sowie ein paar Kleinigkeiten aus unserem Shop Sortiment könnt ihr ebenfalls erwerben. Habt jedoch Verständnis, dass auf Grund logistischer Unwegsamkeiten wir Andre kein komplettes Verkaufssortiment schicken können. Viel mehr könnt ihr bei Gefallen alle angebotenen Artikel bei uns im Onlineshop unter shop1.flyinggames.de/ ordern. Und natürlich gibt es noch mehr zu entdecken! Construction Kits, Spielzubehör für Level 1/2, Idee!, Ultra Quest uvm.

A-raus aus dem verliesFactoryConstructorBox_web-600x600

Wundert euch bitte nicht, dass wir nicht kommen können. Zum Einen sind wir nur ein kleines Team und haben auch noch einen Hauptberuf und zum Anderen entschloß sich Andre kurzfristig etwas mit uns zu machen. Dafür ein Dankeschön.

Im Namen von Flying Games

Markus Still.