Freebooters Fate

Freebooters Fate ist ein deutsches Skirmish System, welches man mit 4-10 Figuren in einem Fantasy-Piraten Setting spielt. Die Figuren sind mit viel Charakter und Humor gestaltet. Das besondere an Freebooters Fate ist, dass es im Gegensatz zu den meisten Tabletop Systemen komplett ohne Würfel auskommt. Die Treffer- und Schadensermittlung findet rein mit Karten statt. Es gibt momentan 7 Fraktionen (Piraten, Imperiale Armada, Goblin Piraten, Bruderschaft, Amazonen, Kult und Ost-Leonorische Handelsgesellschaft). Eine 8. Fraktion wird im Laufe dieses Jahr erscheinen.

Wir laden alle Interessierten ein, auf ein Demospiel vorbeizukommen. Dazu laden wir alle erfahrenen Freibeuter ein, ihre Figuren mitzubringen und mit uns eine Runde zu spielen. Es steht genug Platz zur Verfügung um parallel zu spielen.

„Freebooters Fate“ weiterlesen

Buchbinder Service

Liebe TTU Spieler und Besucher,

Vielleicht habt ihr auch im Schrank oder in Ordnern ganze Regelwerke und andere Sammlungen loser Blätter, die ihr gerne mal in Ruhe im gebundener Form durchblättern würdet.
Falls ja, dann bringt diese doch einfach mit zur TTU!

Dort bietet euch die Theresa am Samstag für kleines Geld ihren Bindeservice an:
– Spiralbindung ohne Cover (50 ct)
– Spiralbindung mit Klarsichtcover vorne und Plastikcover hinten (1,-€)

A5 und A4 geht beides.
Ein Format länger als A4 (30 cm) geht nicht, wir haben leider keine längeren Spiralen.
Minimun wären 10 Seiten, darunter ist es schon sehr flimsig.
Maximum wären 110 Blatt. Doppelseitig bedruckt wären es dann 220 Seiten.

Wir sehen uns auf der TTU
Leolyn und Theresa.

Miniaturenfortografie

Welcher Miniaturenmaler oder Tabletopper hat dien Situation nicht schon einmal erlebt? Man fotografiert stolz das Werk mehrerer Tage, eine in den eigenen Augen wirklich gelungene Miniatur. Die Bemalung ist top, die Base fantasievoll gestaltet. Aber irgendwie sieht das alles auf dem Foto nicht halb so gut aus. Der Blitz schluckt die fein differenzierten Malschichten, der Lack spiegelt an den unpassendsten Stellen, die Tiefenschärfe passt nicht…

Die Weiß-Blauen Strategen bieten Euch auf dem TTU die Möglichkeit, Eure Arbeit im rechten Licht zu präsentieren. Wir haben für Euch den Fotografen Richard Stephan engagiert, um Eure Miniaturen ablichten zu lassen. Richard wird am Samstag und Sonntag mit seinem Equipment und einem Assistenten jeweils zur Verfügung stehen. Ihr bekommt direkt einen Ausdruck der Fotos in die Hand gedrückt und wir zeigen Eure Figuren auf unserer facebook-Seite.

Fotographie

Ihr müsst kein Malkünstler sein! Auch Anfänger sind willkommen, Ihre Werke ablichten zu lassen. Bitte meldet, sofern Ihr es planen könnt, an, welche Miniaturen oder Einheiten Ihr wann fotografieren lassen möchtet, damit wir ungefähr planen können.

Alles ist möglich. Wir stellen Euch Hintergründe aus dem Bereich Fantasy, 40k/Steampunk und Space zur Verfügung. Kommt vorbei und holt Euch Euer Foto!

Flying Games

A-FG-logo

Flying Games auf dem TTU 2016

Auf dem Tabletops United 2016 präsentiert der Flying Games Spieleverlag in Zusammenarbeit mit Andre Martens aka Novakatze ein kleines Portfolio seiner Produkte. Wer sind wir und was bieten wir an?

Wir sind ein kleiner Spieleverlag, der ohne Unterstützung eines großen Partners arbeitet. Mit unserem Herzblut und unserer Leidenschaft konnten wir erfolgreich Level 1 und Level 2 verwirklichen. „Idee!“ ist zudem ein Universal Rollenspiel von Daniela Festi, welches exklusiv bei uns angeboten wird.

A-LEVEL1_Buch_WEB-1-600x600A-Level2_Buch_72-1-600x600

Mit „Ultra Quest“ nahm Flying Games an der diesjährigen RPC in Köln teil und konnte positive Kritiken erhalten. Dies zeigt uns, dass wir auch mit wenig Manpower viel erreichen können! Denn unser Hobby ist unser Beruf.

AS-Ultra quest

Ihr könnt in der Kidscorner unsere Kinderspiele „Raus aus dem Verlies“ (2. Edition) für Kinder ab 8 Jahren sowie „Ultra Quest“ (Neuerscheinung 2016 und erstmalig auf der RPC gezeigt) für Spieler ab 10 Jahren ausgiebig testen. Natürlich dürfen auch Erwachsene bei „Ultra Quest“ mitmachen.

Ebenfalls kann Level 1 per Playmobil Polizei gespielt werden. Hier natürlich gilt das Hauptaugenmerk unseren Nachwuchspolizisten. Deshalb bitten wir erwachsene Spieler um Verständnis, wenn unsere Kinder allein spielen möchten.

Was erwartet euch sonst noch? Wir bringen „Ultra Quest“ und „Raus aus dem Verlies“ in begrenzter Stückzahl mit. Level 1 und Level 2 sowie ein paar Kleinigkeiten aus unserem Shop Sortiment könnt ihr ebenfalls erwerben. Habt jedoch Verständnis, dass auf Grund logistischer Unwegsamkeiten wir Andre kein komplettes Verkaufssortiment schicken können. Viel mehr könnt ihr bei Gefallen alle angebotenen Artikel bei uns im Onlineshop unter shop1.flyinggames.de/ ordern. Und natürlich gibt es noch mehr zu entdecken! Construction Kits, Spielzubehör für Level 1/2, Idee!, Ultra Quest uvm.

A-raus aus dem verliesFactoryConstructorBox_web-600x600

Wundert euch bitte nicht, dass wir nicht kommen können. Zum Einen sind wir nur ein kleines Team und haben auch noch einen Hauptberuf und zum Anderen entschloß sich Andre kurzfristig etwas mit uns zu machen. Dafür ein Dankeschön.

Im Namen von Flying Games

Markus Still.

Frontline: Pazifik

Nur am Sonntag, den 19. Juni

 

Der Pazifik gehört zu den interessanten, aber wenig beachteten oder sogar teilweise vergessenen Schauplätzen des zweiten Weltkrieges.

Allerdings ist der Schauplatz sehr interessant, nicht nur wegen der exotischen Umgebung – einige sehr bedeutende Schlachten wurden dort geschlagen.

image-jpeg-attachment

Wir stellen Euch unsere Bücher vor und zeigen Euch, wie man mit unterschiedlichen Miniaturen (z. B. von Battlefront oder Airfix), eigener Platte (Anregung zum Nachbau findet ihr HIER) und unserem eigenen Regelsystem Frontline die historischen Schlachten nachspielen kann.

Unsere Präsentation findet am Sonntag, den 19. Juni 2016 statt.

Firestorm Armada / Firestorm Taskforce

Nur Sonntag, 19.Juni 2016

präsentiert von der Grüne Horde

 

DGH-5

Firestorm Armada von Spartan Games ist ein Raumschlacht Tabletop im Firestorm Universum. In diesem kämpfen 2 grosse Allianzen um die Vorherschafft.

Zum einen die Kurak Alliance mit 3 grossen Nationen, den Terranern, den Aquans und den Sorylianern dazu noch 6 kleine spezialisiertere Nationen.Die Zweite Allianz, die Zenian League, besteht aus den Dindrenzi, den Directorate und den spinnenartigen Relthoza, sowie wieder mehreren kleinen Nationen.

Ihr spielt eine Flotte von Raumschiffen, entweder eine Patrolfleet mit bis zu  800 Punkten der eine grosse Armada.

Unsere Präsentation findet am Sonntag, den 19. Juni 2016 statt.

 

Die Spiele aus den Einsteigerboxen haben wir verfilmt und sie sind hier zu sehen:

 

Firestorm Taskforce ist erst 2016 erschienen und bietet schnelle Regeln, die sich für grössere Spiele gut eigenen und auch schnell zu lernen sind.

Auch hier hat die Grüne Horde ein paar Videos gemacht:


Ausserdem gibt es die Taskforce Regeln seit dieser Woche auch auf Deutsch:

Die Deutschen Vanguards und auch die Jungs von Planetfall.de haben die Regeln zu Firestorm Taskforce ins Deutsche übersetzt.
Diese stehen ab sofort auf der Website der Grünen Horde und bei Planetfall.de zum Download bereit.
Hier sind die Links dazu:

Zu Beginn haben wir das Regelbuch, die Taskforceschiffe aller 6 Nationen und auch bereits die Xelocians übersetzt. Wir werden neue Datenkarten so bald wie möglich übersetzten damit diese auch in Deutsch vorliegen. Da es sich aber um eine fanbasierte Übersetzung  in unserer Freizeit handelt, bitten wir um etwas Geduld.

Solltet ihr Anregungen/Verbesserungen haben, so lasst es uns wissen. Am besten im Forum der Grünen Horde.

Die Grüne Horde

Ist eine lose Gruppe von Tabletop Spielern im Niemandsland zwischen Mühldorf und Burghausen, wir spielen an verschiedenen Locations im Landkreis, vorwiegend Mittwochs in Töging oder Burghausen. Wenn ihr in der Nähe seit schaut doch einfach mal vorbei.

Ausserdem veranstalten wir zweimal im Jahr einen Gaming Day, der nächste ist am 8. Oktober in Marktl am Inn. Dort werden Spiele präsentiert aber auch Turniere gespielt (am kommenden gibt es ein Saga und ein Firestorm Armada Turnier)

—–

Gruss
Christoph

 

Infinity

Infinity the Game präsentiert vom Feldfürsten e.V.

Was ist Infinity

Infinity ist ein Sci-Fi Skirmisher der spanischen Firma Corvus Belli. Bei infinity treffen hochspezialisierte Sondereinheiten aus 10 -20 Soldaten in Spionage oder Sabotagemissionen aufeinander. Infinity zeichnet sich vor allem durch sein actionreiches Gameplay aus, bei dem auch der Spieler der gerade nicht an der Reihe ist, die Möglichkeit hat, auf Aktionen des aktiven Spielers zu
reagieren.

FF-Infinity

Die Welt von Infinity

Infinity spielt in unserer Welt in 180 Jahren in der Zukunft. Technologien wie Bionik, künstliche Intelligenz, Bewusstseinstransplantation und Klonen sind allgegenwärtig. Die Menschheit hat den Weltraum und neue Galaxien erobert und neue Welten in der „Human Sphere“ für sich beansprucht.
Die Völker unserer bekannten Welt haben sich zu Supermächten zusammengefunden, die ganze Planeten und Systeme übernommen haben. Die Regierungen werden von Superkonzernen unterwandert und es herrscht ein ewiger Krieg um Macht, Ressourcen und Geld.
Die Expansion der Menschen hat außerdem für Aufsehen im Universum gesorgt. So wurde die Aufmerksamkeit einer künstlichen Intelligenz erregt, die verschiedenste außerirdische Rassen unter ihrem Banner vereint hat und sich auf einem unendlichen Eroberungsfeldzug befindet. Die sogenannte Combined Army und ihr ewiger Feind die Tohaa, ein auf Biotechnologie spezialisiertes, außerirdisches Volk haben die Bildfläche der Human Sphere betreten.

Das Spiel

Infinity ist ein extrem schnelles Tabletop, das auf einer Fläche von 48×48 Zoll gespielt wird. Die Schnelligkeit des Spiels wird einerseits dadurch erreicht, dass die zehn bis maximal zwanzig Modelle sehr fragil sind, das Spiel also für jedes Modell schnell vorbei sein kann. Zusätzlich sorgt ein spezielles Aktionssystem dafür, dass man als Spieler das Gefühl hat, immer am Zug zu sein. Als reaktiver  Spieler, kann man nämlich auf die Aktionen des Gegners reagieren. So kann man zum Beispiel auf einen heranstürmenden Feind schießen oder einer geworfenen Granate ausweichen.

FF-Infinity-2
Infinity erfordert, auch wegen der oben genannten Fragilität der Soldaten, eine Menge Gelände. So entstehen wunderschöne Spieltische die auf mehreren Ebenen bespielt werden können. Infinity ist ein komplexes Tabletop, dass für nahezu jede denkbare Situation eine Regel zu bieten hat.
Das führt dazu, dass bei Infinity die Erfahrung des Spielers eine enorme Rolle spielt – das wiederum macht das Spiel extrem ausbalanciert. Außerdem ermöglicht das komplexe Regelwerk das Spiel auf einem taktischen und strategischen Niveau zu spielen, das bei den mir bekannten Tabletops vergeblich seines Gleichen sucht.

Wer sind die Feldfürsten und was bieten wir am TTU an?

Wir sind ein Tabletop-Verein aus dem Raum München / Fürstenfeldbruck mit momentan etwa 25 aktiven Mitgliedern. Aktiv heißt, wir treffen uns wöchentlich, teilweise mehrmals, um gemeinsam zu spielen. Dafür haben wir uns im letzten Jahr im JUZ Nord Fürstenfeldbruck einen Vereinsraum eingerichtet, in dem mehrere Spieltische und Unmengen an Gelände Platz finden. Außerdem organisieren wir Malmotivationsprojekte, gehen gemeinsam auf Turniere und organisieren auch Club-Interne Turniere.
Aktiv werden momentan hauptsächlich Infinity, Warmachine/Hordes, Freebooters Fate und Kings if War aber auch Magic, Netrunner und X-Wing gespielt. Mit der neuen Warhammer Fantasy Edition am Horizont und ein paar Interessierten für SAGA und Bolt Action, findet man sicher aber auch für neue oder andere Tabletops und Brettspiel recht schnell Mitspieler.

Zum TTU werden wir zwei Infinity Tische im Gepäck haben: Zum einen bieten wir die Möglichkeit an einem voll ausgestatteten, schön gestalteten Turniertisch zu spielen. Natürlich könnt ihr gerne mit euren Modellen spielen, wir werden aber auch einige Turnierarmeen zur Verfügung stellen.
Außerdem bieten wir euch die Möglichkeit auf einem verkleinerten Spielfeld, mit leicht reduzierten Regeln, in Infinity reinzuschnuppern. Hierzu müsst ihr nichts mitbringen, wir stellen das komplette Material und unsere erfahrenen Coaches unterstützen euch bei euren ersten Befehlen in diesem tollen Tabletop!

Dropzone Commander

Dropzone Commander Demotisch auf dem TTU 2016

Die Rückeroberung kommt nach München!

Dropzone_Warzone_12

Wir schreiben das Jahr 2671. Seit Beginn der großen Rückeroberung sind 251 Tage vergangen, und die Truppen der UCM haben die Scourge auf zahlreichen Planeten in schwere Kämpfe verwickelt. Erstmals seit dem Fall der Erde und der Kernwelten konnte die Menschheit Siege gegen die verhassten Aliens erringen, doch ein echter Triumph liegt noch immer in weiter Ferne. Denn nicht nur die Scourge stellen sich den Legionen der UCM entgegen, auch die Post Human Republic spinnt unablässig neue Intrigen, und die geheimnisvollen Shaltari verfolgen rücksichtslos ihre ganz eigenen Ziele.

Dropzone_Warzone_8

Mit Dropzone Commander kommen die Sci-Fi Schlachtfelder der Zukunft im 10 mm-Maßstab nach München. An Bord ihrer Landungsschiffe erreichen die Truppen der Konfliktparteien die Schlachtfelder, wo sie in Gebäuden nach Missionszielen und geheimen Informationen suchen. Kampfläufer, Panzer, Truppentransporter und einfache Infanteristen ziehen in die Schlacht um Eden Prime.

Dropzone_Warzone_19

Der Verlag Martin Ellermeier wird auf dem TTU Einführungsspiele zu Dropzone Commander anbieten, und mit interessierten Spielern auf die Schlachtfelder der Kernwelten ziehen. In kleinen und größeren Testepielen können die Besucher erste Erfahrungen sammeln und bei Bedarf gibt es natürlich auch Bemaltipps für den 10mm-Maßstab.

Wir freuen uns auf euch!

 

Saga

Wilde Kämpfe im Zeitalter der Plünderer und Helden.

Wikinger überfallen einen abgelegenen Ort an der Küste Frieslands. Es gilt schnell Beute zu machen bevor die Verteidiger sich gesammelt haben. Stürz dich als Jarl der Wikinger und Führer eines Langschiffes in den Kampf oder halte als friesischer Haveding lange genug durch bis die Verstärkung eintrifft.

kleiner_saga3

Du kannst sowohl die Grundlagen des Spiels erlernen als auch mit einem „großen“ Spiel wieder einsteigen oder die Kenntnisse aus dem ersten Spiel vertiefen.
Das ganze geht ganz flott, eine kleine Runde dauert ca.  15 Minuten, eine große Runde zwischen 45 bis 60 Minuten.

Necromunda

Während man in Warhammer 40K auf unzähligen Welten der Galaxis mit verschiedenen Armeen aufeinander trifft, spielen alle Kampfhandlungen in Necromunda auf der gleichnamigen imperialen Welt. Tief  im Bauch von riesigen Stadttürmen, von Gesetz und Ordnung vergessen, werden diese Kämpfe zwischen Gangs ausgetragen, die meist nur eine Handvoll Mitglieder haben.

Die Welt Necromunda ist eine sogenannte Makropolwelt, was bedeutet, dass die Oberfläche des Planeten durch industrielle Verschmutzung und Kriege für normale Menschen so gut wie unbewohnbar ist. Alle Bewohner des Planeten leben in sogenannten Makropolen, die sich wie Ameisenhügel bis in die Atmosphäre erstrecken. Diese Gebilde sind meist mehrere tausend Jahre alt und „natürlich gewachsen“. Die Adelsfamilien leben in der Spitze der Makropolen, dem sogenannten Spire. Dieser wird von den darunterliegenden Sektionen der Macropole durch die „Wand“ getrennt, ein Schutzwall, der nur an wenigen Stellen bewachte Durchgänge für Händler und Versorgungslinien hat. Obwohl der Gouverneur und die anderen Adelsfamilien den Planeten beherrschen, sind sie auch abhängig von der unter der „Wand“ liegenden Hive City, da dort die Industrieanlagen, Kraftwerke und lebenserhaltenden Systeme der riesigen Stadt liegen.
Hive City wiederum ist auf Necromunda zwischen sechs Häusern aufgeteilt, die diese Ressourcen kontrollieren, um zu überleben. Die einzelnen Häuser sind unabhängig voneinander und mischen sich in der Regel nicht in die Angelegenheiten anderer Häuser ein. Sie regieren sich selbst und stellen ihre eigenen Gesetze auf. Das Leben in Hive City ist sehr gefährlich und rau, die Bewohner sehen nie das Tageslicht und atmen schlecht aufbereitete Luft und leben meistens zwischen Industrieabfällen und anderen Giften, die entweder von oben oder unten durch den Hive sickern.

Necromunda-1

Unter der Hive City befindet sich der Underhive, eine Region in der die Gesetzlosen und Ausgestoßenen von Hive City leben. Ein normaler Hivebewohner traut sich hier nicht hin, da er viel zu große Angst davor hat, was mit ihm dort passieren könnte.
Hier im Underhive, in einer Stimmung aus Gothik und Western, finden die Kämpfe der Gesetzlosen Banden statt, die im Necromunda Spiel dargestellt werden.

Necromunda-3

Ganz am Boden angekommen befindet sich der Sumpf, eine nicht weiter definierbare Masse aus kollabierten Konstruktionen, in der Mutanten und andere Schrecken darauf warten, unachtsame Besucher zu verschlingen. Während man im Underhive mit viel Überlebenswillen noch eine Chance hat zu überleben, so ist der Sumpf schlichtweg unbewohnbar… glaubt man.

Die Strategen werden von Oktober 2016 bis etwa März 2017 eine Necromunda Kampagne mit viel Fluff organisieren. Wer Interesse hat, ist auf der TTU herzlich eingeladen, dieses klassiche GW Skirmish kennen zu lernen.

Necromunda-2